Startseite

die 80´er Jahre

1:12 Modelle

1:10 Off Road

Motoren

Fahrerportraits

Links

Gesuche

 Kyosho Off Road

Kyosho

Kyosho gilt als einer der großen japanischen Hersteller mit langer Tradition im Bereich Modellbau. Die Wurzeln der 1963 gegründeten Firma liegen im RC-Car Bereich. Berühmt sind vor allem die Off-Road-Modelle, wo Kyosho einige Meilensteine gesetzt hat.
So wurde bereits in den 70‘ern der erste Buggy präsentiert. Zu den Highlights aber zählen der Datsun 240 Z Fairlaidy von 1980, der erste Off-Roader mit hydraulischen Stoßdämpfern am Vollaluminium Fahrwerk, der, wie viele andere Kyosho Modelle auch, von Graupner vertrieben wurde.
Es folgte im Verbrennerbereich 1981 mit dem Land-Jump der erste allradgetriebene Buggy mit durchgehender Miniaturrollenkette, der als Urvater der erfolgreichen Modelle Burns, Turbo Burns und Inferno gelten kann, auch wenn diese über einen Kardanantrieb verfügen.

Im Elektrobereich sind ebenfalls hauptsächlich die Off-Road Modelle der Firma im Gedächtnis geblieben, sei es der Elek-Peanuts (1978) von Robbe oder der Renault Alpine A 310 (1979) von Graupner, der als einer der ersten Offroader mit richtigen Radaufhängungen gilt.
Aus diesem Alpine wurde dann der
Scorpion entwickelt und 1983 vorgestellt, und traf damit voll den Boom der Elektrobuggyszene. So wurden dem Scorpion noch der Beetle und als Racing-Buggy der Tomahawk zu Seite gestellt. Die Rennbuggyentwicklung setzte sich dann mit dem Progress (Totgeburt) und dem Optima aus dem sich über den Optima Mid der Lazer entwickelte, fort.

Die Modelle


 © Achim Schulz 2002