Startseite

die 80´er Jahre

1:12 Modelle

1:10 Off Road

Motoren

Fahrerportraits

Links

Gesuche

 Yokomo

Ebenfalls auf der Weltmeisterschaft 1982 präsentierte Yokomo seine Vorstellung von einem Modified-Motor, oder Open Endbell Motor, wie die Amerikaner sagen. Die Konstruktion sollte sich als die erfolgreichste aller hier vorgestellten Motoren herausstellen, denn fast alle namhaften Tuner boten lange Jahre Motoren mit diesem Gehäuse an und

Yokomos

so ersetzten die Yokomos nach und nach die Varianten mit Kyosho und AYK-Gehäuse. Erst in der Neuzeit hat fast jeder Motorenbauer wieder sein eigenes Gehäuse mit diversen Kühlschlitzen im Angebot. Diese weisen aber alle noch eine hohe Ähnlichkeit mit den ur-Yokomos auf.
Eine besondere Variante stellt das abgeflachte Gehäuse dar, mit dem sich theoretisch der Schwerpunkt im Fahrzeug absenken ließe, da der Motor deutlich tiefer eingebaut werden kann. Im Slot-Car Bereich ist diese Bauform eigentlich heute noch üblich. Dennoch hat sich kein Fahrzeughersteller getraut, spezielle Motorblöcke für die vertiefte Einbaulage anzubieten, so dass der Vorteil nicht genutzt werden konnte. Folglich hat sich das flache Gehäuse nicht durchgesetzt.

vorherige Seite

Weiter


 © Achim Schulz 2002