Startseite

die 80´er Jahre

1:12 Modelle

1:10 Off Road

Motoren

Fahrerportraits

Links

Gesuche

 Die Entwicklung der Motoren

Die Entwicklung der Motoren

Mit den 1.12‘ern und der aufkommenden Rennszene entstand wie selbstverständlich schon früh der Wunsch nach mehr Leistung der Fahrzeuge. Diesem Wunsch kamen diverse Tuningfirmen nach, die gemäß einem immer noch aktuellen Rezept aus den serienmäßigen Mabuchis und Igarashis leistungsgesteigerte Triebwerke entwickelten. Später dann entstanden für diese Rennklasse eigene Gehäuse mit Kohleführungen nach dem im Slot-Sport bekannten Baumuster. Überhaupt muß man sagen, dass gerade in den USA viele Firmen ihre Wurzeln in der Slot-Car Szene haben und den aufkommenden RC-Markt gerne mit Ihrem Know-How bedienten.

Auch andere Sparten des Modellbaus, so etwa der Elektroflug, haben von der Motorenentwicklung der RC-Cars profitiert.

In der kurzen Vorstellung soll hier nur auf die verschiedenen Gehäusebauformen eingegangen werden, da die Leistung der Motoren immer schon mehr von den Akkus bestimmt wurde

Mabuchi

Igarashi

AYK

Kyosho

Yokomo


 © Achim Schulz 2002